Featured image for “Geld abheben in Norwegen”

Geld abheben in Norwegen


Mit diesen Tipps zum Geld abheben bekommt ihr nicht nur in Norwegen, sondern weltweit, gebührenfrei Bargeld am Geldautomaten. Doch benötigt man in Norwegen überhaupt Bargeld? Nein! Für die meisten Tankstellen benötigt man zwingend eine Kreditkarte. Die Zapfsäulen sind automatisiert und können nur mit einer Kreditkarte mit PIN-Eingabe genutzt werden. Auch für die meisten Hotels, Fähren und für die kostenpflichtigen Parkplätze vieler Sehenswürdigkeiten ist eine Kreditkarte zwingend erforderlich. Mit den folgenden VISA Karten einfach ohne Gebühren Geld abheben, direkt vor Ort bezahlen und online bezahlen. Auf unseren Reisen in Norwegen haben wir alles mit der Barclays Visa für 0 € Jahresgebühr bezahlt und keinerlei Bargeld benötigt. Bleibt dran und erfahrt worauf man beim Bezahlen in Norwegen besonders achten sollte!
Reiseblog

Gebührenfrei Bargeld abheben in Norwegen.

Gebührenfreie Kreditkarte für Norwegen

Man braucht kein Bargeld in Norwegen

In Norwegen ist die Kreditkarte das bevorzugte und oft auch zwingende Zahlungsmittel. Für die meisten Tankstellen und kostenpflichtigen Parkplätze benötigt man zwingend eine Kreditkarte. Viele Zapfsäulen sind automatisiert und können nur mit einer Kreditkarte mit PIN-Eingabe genutzt werden. Achtung: Die in Deutschland gängigen EC-Karten sind in Norwegen nicht geeignet.
Headshot

Zahlungsmittel in Norwegen

Die Währung in Norwegen heißt Kreditkarte. Kleiner Scherz! Aber ernsthaft: ohne VISA oder MasterCard geht in Norwegen nichts. Das Land ist hoch technologisiert und Bargeld zählt mittlerweile zur Ausnahme. Selbst die Einheimischen zahlen überwiegend mit der Karte. Teilweise haben kleine Souvenirläden oder Restaurants gar kein Wechselgeld zur Verfügung.
Bargeld in Norwegen

Kein Bargeld notwendig

Tankstellen, Hotels, Campingplätze, Supermärkte, Restaurants, Fähren, Parkplätze, Museen usw. akzeptieren Kreditkarten. Selbst an abgelegensten Orten ist es möglich mit der Kreditkarte zu bezahlen. Für die Duschen und Waschmaschinen auf den Campingplätzen benötigt man oft Münzgeld. Mit einer Kreditkarte bekommt man an den Rezeptionen dafür immer passendes Münzgeld ausgezahlt.
Headshot

Geld wechseln in Norwegen

Norwegen ist kein Mitglied der EU. Die Währung dort heißt Norwegische Krone (NOK). An Bahnhöfen gibt es Geldwechselstuben und auch Banken tauschen EURO in NOK um. Jedoch werden dafür satte Gebühren verlangt. Am einfachsten und vollständig gebührenfrei ist es, wenn man mit einer der unteren Kreditkarten an einem Geldautomaten in Norwegen direkt die Landeswährung abhebt.
Headshot

Finanzpolster für die Sicherheit

Eine Kreditkarte bei sich zu haben, bietet eine finanzielle Absicherung im Notfall. Das macht jede Reise sorgenfreier. Sollte mal eine Autopanne auftreten oder wenn ihr euch einen teuren Wunsch erfüllen möchtet, kann eine Kreditkarte aushelfen. Außerdem ist Norwegen grundsätzlich sehr teuer. Falls das Budget also mal zu knapp geplant sein sollte, habt ihr mit der Kreditkarte ein Finanzpolster.
Headshot

Darauf sollte man achten

Im Ausland müsst ihr darauf achten, dass die Kreditkarte keine Fremdwährungsgebühren erhebt. Bei vielen Karten schlummert hier eine Kostenfalle. Außerdem sollte man darauf achten, dass die Kreditkarte schnell ausgeglichen wird, um Zinsen zu vermeiden. Mit diesen zwei Tipps konnten wir auf unseren Reisen weltweit alles vollständig ohne Gebühren und Zinsen zahlen.

Mit diesen Tipps weltweit gebührenfrei Geld abheben


Wie verdienen die Anbieter Geld? Mit Zinsen! Also wenn man mit der Kreditkarte Geld abhebt und die Karte nicht zeitnah wieder ausgleicht. Wenn ihr die folgenden Kreditkarten nur als Zahlungsmittel nutzt und euch kein Geld über einen langen Zeitraum ausleiht, müsst ihr keine Zinsen zahlen und könnt alles kosten- und gebührenfrei bezahlen. Ihr müsst einfach im Online-Banking der Kreditkarte einstellen, dass alle Zahlungen direkt von eurem Giro-Konto abgebucht werden. Viel Spaß in Norwegen!
Empfehlung

Barclays Visa


Für das Bezahlen in Norwegen empfehlen wir die Barclays Visa für 0 € Jahresgebühr ein Leben lang. Mit dieser Karte könnt ihr weltweit gebührenfrei zahlen und Geld abheben. Wir nutzen die Barclays Visa ebenfalls, denn man spart sich die häufig anfallenden Fremdwährungsgebühren und die Abhebungsgebühren. Bei einem Norwegen Urlaub fallen mit dieser Karte lediglich die Gebühr vom ATM selbst an.


Hier beantragen

New credit card image vertical
Empfehlung

Bank Norwegian Visa


Ebenfalls dauerhaft ohne Jahresgebühr ist die Bank Norwegian Visa. In der Bank Norwegian-Karte gratis enthalten ist eine Reise- und Reiserücktrittsversicherung. In Online-Shops und in Geschäften zahlt man ohne Extrakosten – auch in fremder Währung. Das bedeutet, auch mit dieser Karte könnt ihr in Norwegen vollständig gebührenfrei zahlen. Auch hier fällt beim Geldautomaten lediglich die ATM Gebühr an.

Hier beantragen

Das wird euch auch interessieren!

Fähren nach Norwegen

Mit welcher Fähre kommt man günstig nach Norwegen?


Hier findet ihr alle Infos über die Fähren von Deutschland und Dänemark nach Norwegen. Da das Land von Meeren umgeben ist und zum großen Teil aus Fjord-Landschaften und Inseln besteht, sind Fähren ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur. Daher kommt man bei einem Roadtrip mit dem Auto, Wohnmobil oder Motorrad durch Norwegen kaum drumherum eine Fähre zu nutzen. Auf der Plattform www.directferries.de kann man Preise vergleichen und findet das günstigste Ticket.

Mehr Erfahren
Fähren in Norwegen